0

Buchtipps

Wir läuten die Vorweihnachtszeit offiziell bereits eine Woche vor dem Entzünden der ersten Kerze ein und präsentieren Ihnen heute drei unserer liebsten Weihnachtskrimis. Von klassischen Detektivgeschichten bis zu englischen cozy Krimis ist alles dabei, was Ihnen hilft, den Advent auf mörderisch entspannte Art zu genießen.  

Leider stehen derzeit keine Daten zum Titel zur Verfügung. (9783940258779)

Es gibt Krimiserien, von denen man sich nur mit einem Riesenseufzer trennt. Andererseits kann man sich durchaus vorstellen, dass der Autorin oder dem Autor der Sinn nach etwas Neuem steht, und ist man nicht auch als Leser stets auf der Suche nach neuen Abenteuern in fremden Welten?

Fünf Buchtipps für den Winter: für Krimileser, Großbritannien-Fans und Romantiker.

Der Gelehrte und Assistent der Stadtwache Karlsruhe, Icherios Ceihn, erhält von seinem Vorgesetzten und Lehrer einen Auftrag. Er soll nach Dornfelde im nördlichen Schwarzwald fahren und der Stadtverwaltung vor Ort helfen, einen Mord aufzuklären. Der Fürst des Orts höchstpersönlich habe Unterstützung angefordert. Dornfelde liegt im sogenannten Dunklen Territorium, um die Gegend ranken sich viele abergläubische Legenden. Trotzdem nimmt Icherios den Auftrag an, da er sich der Herausforderung stellen möchte. Wie er jedoch bald merkt, sind die Legenden keine Einbildung.

Zunächst ist es nur ein ungewöhnlicher Todesfall, dessen Zeugin Linh im Hanoier Krankenhaus wird. Eine Frau stirbt plötzlich und blutet dabei aus Mund und Nase. Linh arbeitet beim vietnamesischen Auslandsradio, dem Titel nach als Journalistin, tatsächlich übersetzt sie im Wesentlichen Pressemitteilungen aus dem Ausland. Doch als ihre Cousine Anne, halb Deutsche, halb Vietnamesin, die für ein Praktikum nach Hanoi gekommen ist, ihr von einem ähnlichen Todesfall erzählt, wird Linh stutzig.

Leider stehen derzeit keine Daten zum Titel zur Verfügung. (9783954887613)

Es ist das Resultat eines ungewöhnlichen Projekts: Zwei Autorinnen, die einander noch nie begegnet sind, schreiben gemeinsam ein Buch. Die eine ist nördlich von Hamburg zuhause, die andere lebt in München. Weiter auseinander geht es fast nicht in Deutschland. Doch die Entfernung ist kein Hindernis. "Gemeinsam-einsam" unter dieses Motto stellen die beiden Autorinnen Liz und Louise ihr literarisches Duett - ein Experiment mit gelungenen Ausgang!

Ein irischer Autor namens Bram Stocker machte Vlad Draculea, einen walachischen Fürstensohn aus dem Spätmittelalter, weltberühmt – als gewissenlosen Vampir, der London in Angst und Schrecken versetzt. Stocker bediente sich bei seinem Roman „Dracula“ an den Legenden, die sich um eben jenen Fürstensohn ranken. Und Liliana Le Hingrat erzählt nun in ihrem Buch „Das dunkle Herz der Welt“, in welch historische Umstände Vlad Draculea hineingeboren wurde.

Noch Weihnachtsgeschenke gesucht? Ein Buch passt immer! Für den Fall, dass Sie unsicher sind welches, haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt: für die Kleinen, für Fans von "The Great Gatsby", für Hobby-Köche, Nichtleser, Krimi-Begeisterte und Whisky-Liebhaber. Bücher, die bis zum 4. Advent bestellt werden, sind rechtzeitig zu Weihnachten da. Ihre Bestellungen werden Ihnen auf dem Riedberg frei Haus geliefert - oder Sie holen Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Temma Markt, Riedbergallee 17.

Als Richard Mayhew ein blutüberströmtes Mädchen auf der Straße findet und sich dazu entschließt, ihr zu helfen, ändert sich sein ganzes Leben. Er entdeckt Londons Parallelwelt, Unterlondon. Dort trifft er Rattensprecher, Bestien, Engel und Mörder ohne jede Moral. Eine magische, faszinierende Welt und ein Buch, das man nicht so leicht zur Seite legen kann. Meine Erwartungen an Neil Gaimans Buch waren hoch, haben sich aber alle erfüllt. 

Erster Satz: Die Schraube in Cinders Fußgelenk war verrostet, der Schlitz zur Mulde zermalmt. Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren beiden Stiefschwestern. Nach dem Tod ih-res geliebten Vaters wird sie wie ein Dienstmädchen behandelt und muss sich jeden Tag aufs Neue durchkämpfen. Doch dann trifft sie eines Tages auf dem Markt Prinz Kai – und die Ereignisse überschlagen sich. Wen diese Geschichte an Aschenputtel erinnert, der hat recht. Nur dass diese Cinder ein Cyborg ist und auf der Erde der Zukunft lebt, die von den Bewohnern des Monds bedroht wird.